Wie die Blockchain neue Möglichkeiten für Notare und Juristen ermöglicht

Wie die Blockchain neue Möglichkeiten für Notare und Juristen ermöglicht

Veröffentlicht am:15.11.2020

Es gibt unzählige Anwendungen für die Blockchain – dieser Use Case behandelt den Einsatz der Blockchain zur Unterstützung von Notaren.

Der Notar und die Blockchain weisen sehr viele Gemeinsamkeiten auf. Sie schaffen Vertrauen zwischen zwei Parteien, sorgen für Transparenz und sind neutral. Nicht selten hört man, dass Notare von der Blockchain im Laufe der Zeit ersetzt werden. Wir sind der Meinung, dass die Blockchain den Notar nicht ersetzen, jedoch hervorragend ergänzen kann. Dadurch wird sich das Geschäftsfeld des Notars verändern, erweitern und neue Herausforderungen müssen bewältigt werden. Notare agieren im Geschäftsalltag als neutrale Partei und erzeugen so Vertrauen. Auch die Blockchain Technologie bringt Vertrauen in die Märkte. Die Blockchain kann die tägliche Arbeit effizienter gestalten, indem Archivierungsarbeit verringert und gleichzeitig der Grad der Digitalisierung erhöht wird. So kann die Sicherheit maximiert und Papierarbeit minimiert werden. Der Notar kann seinen Arbeitsalltag erleichtern und so wieder mehr Zeit seinen Kunden widmen.

Verifizierung eines Dokuments

Notare ermöglichen es jeden Tag wichtige Unternehmensgeschäfte abzuschliessen und zu besiegeln. Sie prüfen die Echtheit der Dokumente und Geschäftspartner immer dann, wenn ein einfacher Vertrag nicht ausreicht. Dies kann in Zukunft auf einem Blockchain basierten System noch schneller erledigt werden: Ein einmal signiertes Dokument kann elektronisch vorgelegt werden und bleibt unveränderbar auf der Blockchain gespeichert – natürlich lassen sich Nachträge einfach digital anhängen. Das Drucken, Beglaubigen, Ablegen und Archivieren von Dokumenten kann dadurch drastisch reduziert und gleichzeitig die Effizienz der Prozesse gesteigert werden.

Eintragung ins Grundbuch/Grunderwerbsteuer

Case-studies-imageDer Kauf einer Immobilie ist für Privatpersonen wie Unternehmer oft ein grosser Schritt. Ganz gleich ob eine neue Filiale oder der Weg ins eigene Heim: Eine Eintragung einer Immobilie ins Grundbuch, die Entrichtung der Grunderwerbsteuer und das Erledigen aller Formalität ist ein sehr langwieriger Prozess mit unzähligen Zwischenstopps. Die Blockchain Technologie hilft dabei diese Prozesse zu beschleunigen und den Aufwand zu reduzieren. Die Vorgänge zwischen Behörden, Notaren, Käufer und Verkäufer können damit fast vollständig digitalisiert werden. So können Notare beispielsweise in kürzerer Zeit mehrere Kaufverträge bekräftigen.

Digitale Verwahrung von Dokumenten

Viele Kunden wollen hoch sensible Daten auf der Blockchain speichern. Hierbei handelt es sich oft um vertrauenswürdige und schützenswerte Dokumente, wie beispielsweise ein Testament, eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung. Bei der Verwahrung und Authentifizierung dieser sensiblen Dokumente muss lückenlose Sicherheit gewährleistet werden. Manchmal ist es jedoch wichtig, dass ein Dokument auch kurzfristig vorweisbar ist: bspw. eine Patientenverfügung. Über die Blockchain ist das in Zukunft möglich.

Eine Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht darf nicht in die falschen Hände geraten und muss manchmal trotzdem schnell erreichbar sein. Aufgrund dessen werden derartige Dokumente oft sehr sicher in einem Safe bei einem Notar, oder an anderen sicheren aber auch umständlich erreichbaren Orten aufbewahrt. Manche dieser Dokumente wurden nie gefunden und konnten somit zum Nachteil der Verfasser nicht beachtet werden.

Diese Dokumente werden in der Regel sehr unerwartet benötigt und müssen dann zuerst aus der jeweiligen Aufbewahrungsstelle beschafft werden. Eine heutzutage angemessener Aufbewahrungsort wäre digital und verschlüsselt auf der Blockchain. Diese wäre beispielsweise mit einer App auf einem Smartphone oder ein Programm auf dem Computer einzusehen. Die Benutzeroberfläche kann so gestaltet werden, dass es nur wenige Klicks benötigt, um an das gewünschte Dokument zu gelangen. Der Zugang wäre durch ein Fingerprint, Passwort oder Gesichtsscan gesichert. Der Auftraggeber kann beispielsweise Freunden und Familie Zugriff auf einzelne Dokumente geben, oder etwa Ärzte und Krankenhäuser den Zugriff auf eine Patientenverfügung ermöglichen. Dies wird möglich durch den Einsatz der Blockchain Technologie. Sämtliche Dokumente wären sicher und unverfälschbar verwahrt. Notare würden die Dokumente digitalisieren und in die Blockchain stellen – somit ist das Vertrauen in die Integrität der Daten immer gegeben.

Tokenisierung von Assets

Die Blockchain Technologie ist in aller Munde und es erschliessen sich immer wieder neue faszinierende Geschäftsfelder. Einer dieser Bereiche ist derzeit die Tokenisierung von Assets: Vermögensgegenstände wie Aktien, Kunstwerke oder auch Autos werden digital auf der Blockchain handelbar. Erfahren Sie hier, wieso Notare für den Erfolg der Tokenisierung so wichtig sind und ganz neue Aufgaben entstehen.

Case-studies-imageGenerell können sowohl bewegliche als auch unbewegliche sowie materielle als auch immaterielle Güter tokenisiert werden, das sind beispielsweise Autos, Immobilien, Kunstgegenstände, Uhren oder Wertpapiere. Die “Token” sind dabei im Prinzip die digitalen Repräsentaten des realen Gegenstands, wodurch der physische Gegenstand in Eigentumsanteile und Verwertungsrechte getrennt wird. Dadurch können Vermögensgegenstände beliebig teilbar gemacht werden und somit kostengünstig, sicher und schnell übertragen werden. Neue liquide Märkte entstehen und auch Anleger mit kleineren Budgets sind dadurch in der Position, zumindest in Teile einer wertvollen Anlage investieren zu können. Unternehmen und Privatpersonen wollen in Zukunft verstärkt Wertgegenstände tokenisieren und damit handeln. Jemand muss jedoch dem potenziellen Käufer garantieren, dass der Wertgegenstand zum einen tatsächlich existiert und zum anderen ihm mitteilen, wo sich der Gegenstand befindet und in welchem Zustand er ist. Diese neue Art von Dienstleistung könnten Notare und Anwälte übernehmen. Eine Berufsgruppe, die bereits heute das Vertrauen der Unternehmer und Privatpersonen geniesst. Dieses Vertrauen ist in Zukunft umso wichtiger, um die Brücke zwischen analogen Vermögenswert und digitalen Token zu bauen.

 

Our

Highlights

Wie die Blockchain neue Möglichkeiten für Notare und Juristen ermöglicht
15.11.2020

Wie die Blockchain neue Möglichkeiten für Notare und Juristen ermöglicht

Es gibt unzählige Anwendungen für die Blockchain – dieser Use Case behandelt den Einsatz der Blockchain zur Unterstützung von Notaren.

Wie edeXa mehr Sicherheit und Transparenz in den internationalen Handel bringt
05.11.2019

Wie edeXa mehr Sicherheit und Transparenz in den internationalen Handel bringt

In Zeiten maximaler Globalisierung wird das Dokumentenakkreditiv regelmässig von Unternehmen verwendet, um internationale Einkäufe und Verkäufe durchzuführen.